Sternengeschichten

Das Universum ist voll mit Sternen, Galaxien, Planeten und jeder Menge anderer cooler Dinge. Jedes davon hat seine Geschichten und die Sternengeschichten erzählen sie.

Der Podcast zum Blog „Astrodicticum Simplex“

HörenAbonnierenSternengeschichten AppiTunes
Sternengeschichten Cover

Podcast

Sternengeschichten Folge 402: Das Orion-Projekt

Mit Atombomben durchs Weltall fliegen! Klingt absurd, ist aber technisch machbar. Und wäre der einzige wirklich machbare Weg den wir momentan hätten um zu anderen Sternen zu fliegen. Mehr dazu erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 401: Magnetare

Ein Magnetar ist keine Comicfigur. Sondern eine ganz besonders seltsame Art von Himmelskörper. Ein toter Stern mit einem extrem starken Magnetfeld der sehr extreme Sachen macht. Was da genau abgeht erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 400: Die königlichen Astronomen

Könige braucht man eigentlich nicht. Königliche Astronomen auch nicht. Es gibt sie aber seit 1675 in England. Warum die Monarchie dort Astronomie braucht und was die Hofastronomen so getrieben haben erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 399: Außerirdischer Regen

Nicht ärgern wenn es mal regnet! Anderswo im Sonnensystem fallen Schwefelsäure, Bleisulfid oder Diamanten vom Himmel! Unser Wetter ist eigentlich ganz cool, wie es anderswo aussieht erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 398: Nichteuklidische Geometrie und die Form des Universums

Welche Form hat das Universum? Eine wichtige Frage - für deren Antwort man ein mehr als 2000 Jahre altes Problem lösen und parallele Linien verstehen muss. Warum das so schwer ist, erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 397: Tiefseeastronomie

Tiefseeastronomie klingt nach Quatsch. Ist es aber nicht. Man kann das Universum tatsächlich vom Grund des Ozeans aus erforschen. Wie das geht und was man da lernen kann erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 396: Technetium

Chemie ist keine Astronomie aber das chemische Element Technetium ist Astronomie pur. Wir können es künstlich herstellen, in der Natur kommt es aber ausschließlich in fernen Sternen vor. Warum? Erfahrt ihr in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast.

hören

Podcast

Sternengeschichten Folge 395: Stellarstatistik, Eichfelder und die Polsequenz

Statistik in der Astronomie klingt potentiell langweilig. Ist es aber natürlich nicht. Sondern enorm wichtig, zum Beispiel wenn man herausfinden will, wo unser Platz im Universum ist. Darum gibt es in der neuen Folge des Sternengeschichten-Podcast jede Menge Stellarstatistik.

hören